Jahresrückblick

Happy New Year!

Ich begrüße 2018 mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn für mich war 2017 eines der besten Jahre überhaupt. Es fällt mir schwer, mich zu verabschieden und mich der großen Unbekannten zu stellen, die 2018 birgt. In dieser Stimmung bin ich eigentlich jedes Jahr um diese Zeit. Ein bisschen wehmütig, ein bisschen sehnsüchtig. Und natürlich hoffnungsvoll.

Erstes Projekt nach der Sonne-Mond-Saga: Soul of Stars
Zu meinen Jahreshighlights gehört definitiv Soul of Stars, das im Juli 2017 erschien. Schon beim Schreiben der düsteren Sonne-Mond-Saga sehnte ich mich nach Sand zwischen den Zehen und türkisen Wellen mit Schaumkronen. Diesen Wunsch erfüllte ich mir mit Soul of Stars.

LBM 2017: Meet and greet mit meinen Lesern
Ganz besonders war für mich die LBM 2017, an der ich erstmals einige meiner Leserinnen und Leser kennenlernen durfte. Ein aufregendes Gefühl! Ich hatte damals eigentlich so gar keine Erwartungen und habe erst recht nicht damit gerechnet, dass ich sogar von ein paar Leuten erkannt werde. Einfach unglaublich. Ich freue mich auf die nächste Buchmesse!

Lesung in der Buchhandlung Rombach
Ein Highlight der anderen Art: Im November durfte ich gemeinsam mit Maren Vivien und Heidrun Wagner an der Häppchen-Lesung in der Buchhandlung Rombach teilnehmen. Ich las zwei Herzensstellen aus Soul vor und stellte mich Marens Fragen sowie denen des Publikums. Ein grandioser Abend mit tollen Menschen und tollen Gesprächen. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt meiner lieben Kim von Kim’s Bookland.

New in: Der eigene Online-Shop
Weil ich seit ein paar Jahren im Ecommerce tätig bin, hegte ich schon sehr lange den Wunsch nach einem eigenen Online-Shop. Nach vielen Monaten der Recherche fand ich ein Autoren-Theme, das meine Bücher bestens präsentiert und außerdem auch Online-Shop-kompatibel ist. Die beste Entscheidung des Jahres, denn auf diese Weise konnte ich Eure unzähligen Bestellungen kinderleicht und ohne Chaos bearbeiten. DANKE, DANKE, DANKE an dieser Stelle für Euren Support!

Neue Freiheit: Berufswechsel
Durch den Wechsel meines Arbeitsplatzes hatte ich im Oktober und November den riesigen Luxus eines ganzen freien Monats, in dem ich mich intensiv auf’s Schreiben konzentrieren konnte. Schon Wochen vorher bereitete ich mich mit Plotten auf diese Zeit vor, schrieb dann letztendlich aber ein ungeplottetes Buch, das jeglichen Rahmen sprengte. Die Rede ist von #projekted, das ich gestern pünktlich zum Abschluss bringen konnte. Das Jahr 2018 steht unter neuen Projektsternen, die schon jetzt verlockend funkeln, sodass ich meine Arme nach ihnen ausstrecken möchte.

Ein kurzer Ausblick auf den nächsten Blogpost
Ein weiteres Jahr ist verstrichen, ein neues kündigt sich an. Ich habe mir viel für 2018 vorgenommen, aber dazu in dem nächsten Blogpost mehr (ab sofort könnt Ihr in der Spalte rechts meinen Blog abonnieren und werdet immer informiert, wenn es etwas Neues gibt – ACHTUNG: Hierbei handelt es sich nicht um den Newsletter).
Heute möchte ich Euch einfach eines wünschen: Ein frohes neues Jahr mit neuen Abenteuern,  neuem Lesestoff und neuen Vorsätzen und Zielen. Vor uns liegen so viele Möglichkeiten. Wir müssen sie nur ergreifen.

HAPPY NEW YEAR!

2 Comments

  • Reply
    Kim
    27/01/2018 at 11:28

    Ein grandioses Jahr, in dem wundervolle Dinge passiert sind! <3
    Es tut mir richtig leid, dass ich jetzt erst Zeit finde, dir hier mal ein bisschen was zu schreiben … Aber deine Blogposts sind einfach total mitreißend! Fast schon wieder wie ein eigenes Buch! :)

    • Reply
      Anika Ackermann
      29/01/2018 at 21:45

      Aw ❤ Danke für Deine lieben Worte :* Für dieses Jahr steht der Plan: Jede Woche ein Beitrag :) :*

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.